Artikel Abo  

   
Eingang.jpg
   

Kalender  

Letzter Monat Februar 2017 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 5 1 2 3 4 5
week 6 6 7 8 9 10 11 12
week 7 13 14 15 16 17 18 19
week 8 20 21 22 23 24 25 26
week 9 27 28
   

die nächsten Termine  

Di Feb 28 @08:00 - 08:30
Hl. Messe
Mi Mär 01 @15:00 - 15:30
Hl. Messe
Fr Mär 03 @08:00 - 08:30
Hl. Messe
So Mär 05 @09:30 -
Hl. Messe
   

Stiftung Altenwohnungen

Stiftung Altenwohnungen

Unsere Altenwohnungen

Details

Eine Kirchengemeinde ist auch eine Pfarrfamilie. Wie in einer normalen Familie leben Menschen unterschiedlichen Alters zusammen. Und es entspricht unserem katholischen und menschlichen Miteinander, sich auch um ältere Menschen zu kümmern. Dieses insbesondere dann, wenn diese Menschen auf besondere Hilfe angewiesen sind, wenn sie allein dastehen oder wenn die Partner verstorben sind.

Vor diesem Hintergrund wurden auf dem Grundstück der Kath. Kirchengemeinde St. Christophorus in den Jahren 1971 bis 1974 insgesamt 29 altengerechte Wohnungen am Scharnhorstweg errichtet. Das Bischöflich Münstersche Offizialat genehmigte dem Bauträger, einer kirchlichen Stiftung, die Baupläne des Architekten Adolf Falkenhain zu verwirklichen. Die Wohnanlage kostete damals rund zwei Millionen D-Mark; das Land Niedersachsen, die Darlehenskasse Münster, das Bischöflich Münstersche Offizialat Vechta sowie das Kuratorium Deutsche Altershilfe Köln unterstützten das Projekt. Nicht vergessen werden darf die enorme Eigenleistung in Höhe von rund 200.000 D-Mark, die von den Gemeindemitgliedern, mit dem damaligen Pfarrer Lammers an der Spitze, erbracht worden ist.

Die Bewohner sind in das Gemeindeleben integriert. Obgleich kein „betreutes Wohnen“ im medizinischen Sinne geboten werden kann, werden alle Mieter – so sie es denn wollen – von den Seelsorgern und Gemeindehelfern umsorgt. Viele Mieterinnen und Mieter treffen sich regelmäßig im Pfarrheim der Kirchengemeinde, machen Gemeinschaftsaktionen und –fahrten. Können sich die Mieter nicht mehr selbst versorgen, wird Hilfe bei der Vermittlung von Pflegediensten oder dem Übergang in ein Alters- oder Pflegeheim angeboten.

Unsere Altenwohnungen erfreuen sich großer Beliebtheit. Die Kirchengemeinde St. Christophorus fühlt sich daher darin bestätigt, für ältere Menschen Wohnungen bereit zu halten und seelische und gesellschaftliche Hilfe anzubieten und zu leisten. Dieses Angebot wird mit Blick auf die demografische Entwicklung in Zukunft noch wichtiger werden. Deshalb steht die Gemeinde St. Christophorus nach wie vor ganz hinter ihren Altenwohnungen!

Haben Sie weitere Fragen oder allgemeines Interesse? Dann setzten Sie sich bitte mit unserem Pfarrbüro (Frau Barzynski) – Tel.: 04221 – 20042 – in Verbindung.

Die Anlage

Details

Die gesamte Wohnanlage besteht aus vier Gebäudekomplexen in einer sehr ruhigen Lage auf einem parkähnlichen Gelände mit viel Baumbestand. Viel Grün und ein schöner Gemeinschaftsplatz mit Springbrunnen bieten intimen Raum für viel Kommunikation. Um die sorgsame Pflege der Außenanlagen kümmert sich ein eigener Hausmeister. 

  • Im Komplex A – K sind alle Wohnungen ebenerdig und behindertengerecht. Sie liegen wie kleine Bungalows versetzt nebeneinander. Die Terrassen sind nach Südwesten ausgerichtet.
  • Der Komplex L – O besteht aus vier ebenerdigen Wohnungen sowie vier darüber liegenden Wohnungen im ersten Geschoss. Die Wohnungen unten haben eine Terrasse, die oben haben einen Balkon.
  • Weitere fünf Wohnungen P – T sind wie der erste Komplex angeordnet.
  • Die letzten sechs Wohnungen im Komplex V – X bestehen aus zwei ebenerdigen sowie zwei darüber liegenden Wohnungen (wie L – O). Daneben befinden sich noch zwei einzelne ebenerdige Wohnungen.

Alle Wohnungen sind nach Südwesten ausgerichtet. An die Terrassen schließen sich zum Teil zusammenhängende Rasenflächen an. Damit wirken die Wohnungen wie kleine Häuser mit Garten.

Die Wohnungstypen

Details

Die 29 Wohnungen unterteilen sich in vier verschiedene Wohnungstypen:

  • 10 Wohnungen – ebenerdig - mit Wohnzimmer, Schlafzimmer, Küche, Bad und Abstell-/Hauswirtschaftsraum, zusammen 56,1 m² Wohnfläche (für zwei Personen)
  • 8 Wohnungen – vier ebenerdig, vier im Obergeschoss – mit Wohnzimmer, Schlafzimmer, Küche, Bad und Kellerraum, zusammen 54,25 m² Wohnfläche (für zwei Personen)
  • 7 Wohnungen – ebenerdig - mit Wohnzimmer einschl. Schlafnische, Küche, Bad und Abstell-/Hauswirtschaftsraum, zusammen 43,1 m² Wohnfläche (für Einzelpersonen)
  • 4 Wohnungen - zwei ebenerdig,zwei im Obergeschoss – mit Wohnzimmer einschl. Schlafnische, Küche, Bad und Kellerraum, zusammen 43,8 m² Wohnfläche (für Einzelpersonen)

Fast alle Wohnungen haben mittlerweile ein saniertes, behindertengerechtes Badezimmer. Die großen Fensterelemente zur Terrasse bzw. zum Balkon sind dreifach verglast. Alle Gebäudeaußenflächen wurden 2005 mit einer besonderen Wärmedämmung versehen. Die Gebäudekomplexe werden von drei Heizungsanlagen (Erdgas) zentral versorgt. Die Warmwasserzubereitung erfolgt je Wohnung elektrisch.

Die Vorraussetzungen

Details

Die „Stiftung Altenwohnungen St. Christophorus“ verfolgt keine eigenwirtschaftlichen Interessen, sondern setzt sich – im Bereich der Altenhilfe – gemeinnützige und mildtätige Ziele.

Das Mindestalter beträgt 60 Jahre.

Weitere Beiträge...

  1. Die Kosten
  2. Kuratorium
   

Pfarrbüro  

Unser Büro ist zu diesen Zeiten geöffnet:

Montag
08:00 - 11:00 Uhr
Mittwoch
15:00 - 17:30 Uhr

Mehr Infos hier

   

Newsletter abonieren  

   

Wer ist online  

Aktuell sind 167 Gäste und keine Mitglieder online

   
© Sankt Christophorus Delmenhorst